Never Surrender

by Vanguard

supported by
/
1.
2.
3.
03:42
4.
04:01
5.
04:28
6.
01:10
7.
8.
04:08
9.
04:09
10.
04:06
11.
04:21
12.
04:44

about

Nach der sehr erfolgreichen Single „I want to live“ die im November 2015 auf die Clubs „abgefeuert“ wurde präsentieren Jonas Olovsson und Patrik Hansson, besser bekannt als „Vanguard“ ihr drittes Studioalbum unter dem Titel „Never Surrender". Als prominenten Mitstreiter hat sich das sympathische Duo aus Schweden keinen Geringeren als den Produzenten „Rob Dust“ (u.a. Remixer für Camouflage, NamNamBulu, Chrom, Frozen Plasma, Visage, Torul, Joachim Witt uva.) mit ins Boot geholt der dem Album seinen unverkennbaren Stempel aufgedrückt hat. „Vanguard“ klingen auf „Never Surrender“ sehr frisch und unverbraucht, kombinieren den Charm der 80er mit modernen Soundscapes und wissen sowohl bei den langsamen Songs, wie auch bei den Uptempo Clubfracks zu überzeugen. Musikalisch ordnen sich „Vanguard“ zwischen traditionellem Synthi-Pop/Wave Pop ein und dürften bei Fans von Bands wie Mesh, Torul, Colony 5, Frozen Plasma, Apoptygma Berzerk oder Depeche Mode offene Türen einrennen. „Vanguard“ erfinden das Rad nicht neu, überzeugen jedoch durch eingängige Melodien und eingängige Gesangmelodien die gekonnt die Wünsche der zahlreichen Elektropop Fans bedient! 12 klasse Songs auf einem Silberling! Anspieltipps: „A Different Story“, „Popularity“, „You Stray“ oder das gefühlvolle „Eternity“.

After the successful single release „I want to live“ (DAC, GEWC) released in november 2015 on Infacted Recordings, Jonas Olovsson and Patrik Hansson, better known as „Vanguard“ return with their third studio release to date entitled „Never Surrender“. For the production of this new album the swedish duo did manage to get mister „Rob Dust“ (known for his remix and production work for Camouflage, NamNamBulu, Chrom, Frozen Plasma, Visage, Torul, Joachim Witt to name a few) as production mastermind behind their mixing desk. „Never Surrender“ sounds fresh and modern as well as classical at the same time, combining the charm of early 80s pop with wave and electronic influences from club sounds to ballads. They’ve often been compared to bands such as Mesh, Torul, Colony 5, Frozen Plasma, Apoptygma Berzerk or Depeche Mode and there for sure is parallels. The band impresses with catchy hook lines and nice flute melodies which are clever mixed to create 12 diverse new soundscapes. Songs to be checked out: „A Different Story“, „Popularity“, „You Stray“ and the very sensitive „Eternity“.

credits

released May 26, 2016

tags

license

all rights reserved

feeds

feeds for this album, this artist

about

Infacted Recordings Germany

Infacted Recordings is a german base label for electronic music! We release stuff we like and support! Join us!

contact / help

Contact Infacted Recordings

Streaming and
Download help